Yoga Tage

Ticket bestellen

Ich akzeptiere!

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

yoga.tage

§ 1 Geltungsbereich

Für die Teilnahme an den vom TVB Kufsteinerland, Unterer Stadtplatz 11-13, 6330 Kufstein (nachfolgend: Veranstalter) organisierten und angebotenen Veranstaltungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: AGB). Abweichende oder entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden nicht Vertragsbestandteil - auch dann nicht, wenn diesen vom Veranstalter nicht ausdrücklich widersprochen wird, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Veranstalters zur Geltung der Geschäftsbedingungen des Teilnehmers vor. Die nachfolgenden AGB gelten für den gesamten Zeitraum der Vertragsbeziehung zwischen dem Veranstalter und dem Teilnehmer sowie für sämtliche Leistungen, die im Zusammenhang mit der Buchung sowie der Teilnahme an Events des Veranstalters stehen.

§ 2 Vertragsschluss

Der Vertrag über eine Teilnahme über den Zeitraum der Veranstaltung des entsprechenden Tickets kommt durch die Übersendung einer elektronischen Buchung über das Buchungsformular und entsprechende Annahme zustande. Die Annahme des Veranstalters muss schriftlich erfolgen. Eine Buchung ist verbindlich, der Kauf wird durch eine E-Mail des Veranstalters bestätigt. Erfolgt die Buchung durch eine Privatperson, so stellt der Besuch der Veranstaltung eine Freizeitbeschäftigung dar, womit das besondere Rücktrittsrecht nach dem Fern- und Auswärtsgeschäfte-gesetz nicht zur Anwendung kommt.

§ 3 Zahlung, Storno und Weitergabe an Dritte

Die auf der Website ausgeschriebenen Preise verstehen sich als Brutto-Preise in Euro. Der endgültige Preis wird innerhalb des auf der Rechnung vermerkten Zahlungsziels ohne Abzüge fällig. Der Veranstalter behält sich das Recht, dem Teilnehmer den Zutritt zu den Veranstaltungen bei nichtbezahlter Rechnung zu verwehren. Bei Nicht-Zahlung verfällt der Anspruch des Teilnehmers auf das Ticket. Ein Storno, respektive Refundierung ist gem. Punkt 2 nicht möglich. Die Weitergabe von Tickets in Form einer Verlosung / eines Gewinnspiels analog oder digital ist untersagt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmern, die im Besitz von nicht genehmigten Gewinnspieltickets sind, den Zugang zum Festival zu verwehren.

§ 4 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen zehn Werktage ab ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt zehn Werktage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie an Tourismusverband Kufsteinerland, Unterer Stadtplatz 11-13, 6330 Kufstein oder info@kufstein.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-mail oder über unser Kontaktformular) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.1 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

4.2 Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht, sofern Sie bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in überwiegender Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln und Sie deswegen als Unternehmer anzusehen sind. Das Widerrufsrecht gegenüber dem TVB Kufsteinerland gilt nicht hinsichtlich solcher Verträge, die nicht zwischen Ihnen und dem TVB Kufsteinerland, sondern zwischen Ihnen und einem Dritten zu Stande kommen. Etwaige Widerrufsrechte können diesbezüglich nur gegenüber dem Dritten geltend gemacht werden. Hinweis: Sie stimmen ausdrücklich zu, dass wir vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnen.

§ 5 Richtigkeit der Daten

Der Teilnehmer sichert zu, dass alle von ihm angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, die Daten hinsichtlich aller von ihm genutzten Anwendungen während der gesamten Vertragslaufzeit wahr und vollständig zu halten.

§ 6 Volljährigkeit

Der Teilnehmer sichert zu, dass er volljährig ist. Für den Fall, dass der Teilnehmer im Rahmen bestimmter Anwendungen für eine juristische Person tätig wird, sichert der Teilnehmer zu, bevollmächtigt zu sein, um im Namen der juristischen Person tätig zu werden. Der Teilnehmer wird dem TVB Kufsteinerland auf Anfrage die gemäß dieser Ziffer zugesicherten Angaben nachweisen.

§ 7 Umgang mit der Eintrittskarte

Die Eintrittskarte für den jeweiligen Bereich (Veranstaltungsgelände) ist aufzubewahren und nach Entwertung nicht mehr übertragbar. Ein gewerblicher Weiterverkauf der Tickets ist nicht gestattet. Die Tickets dürfen nicht zu einem höheren Preis als den aufgedruckten Ticketpreis zuzüglich nachgewiesener Gebühren, die beim Erwerb des Tickets berechnet worden sind, privat veräußert werden. Schließlich ist eine Verwendung der Tickets zu Verlosungszwecken und/oder zur Durchführung von Gewinnspielen ausdrücklich untersagt. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung, d.h. das Ticket verliert in diesem Fall seine Gültigkeit, und der Veranstalter ist zum entschädigungslosen Einzug dieser Eintrittskarte berechtigt. Bei Verlust der Eintrittskarte erfolgt kein Ersatz.

§ 8 Leistungen

Alle Referenten / Kursleiter erbringen ihre Dienstleistung selbst. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen sind im Programmheft bzw. auf der Homepage beschrieben und dem Teilnehmer bekannt. Änderungen der Programminhalte und der Referenten/Kursleiter aufgrund höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, vom Referenten/Kursleiter nicht zu vertretenden Umständen bleiben vorbehalten. Eine Änderung im Programm hat keine Auswirkungen auf die greifenden Stornoregelungen.

§ 9 Hotelreservierung der Teilnehmer

Für Hotelreservierungen gelten die AGBs der Hotel- und Partnerbetriebe.

§ 10 Foto- und Videoaufnahmen

Die Veranstalter können und dürfen Foto- und Videoaufnahmen durchführen und diese zu späteren Werbezwecken als auch in allen sozialen Netzwerken verwenden. Der Teilnehmer ist grundsätzlich durch Absenden seiner Anmeldung/Buchung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto- und Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird und die Veranstalter alle Rechte an etwaigen Bildern und Filmaufnahmen hat.

Es gelten folgende Datenschutzbestimmungen

Den Teilnehmern ist es gestattet Foto- und Videoaufnahmen für private und nicht-kommerzielle Zwecke durchzuführen.

§ 11 Verhalten während der Veranstaltung

Unübliches, aktiven Werben für sich oder einen Dritten ist dem Teilnehmer untersagt. Jedenfalls unüblich sind alle Werbeformen, welche der Veranstalter entgeltlich seinem Partner ermöglicht, wie zum Beispiel das Betreiben eines Ausstellungsstandes oder das Verteilen von Broschüren / Flyern, das zur Verfügung stellen von Samplingprodukten oder das Ausschenken von Getränken. Sollte gegen dieses Verhalten verstoßen werden, so ist der Veranstalter berechtigt den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Dem Teilnehmer steht in diesem Fall kein Kostenersatz zu. Weitere Schadenersatzansprüche des Veranstalters bleiben hiervon unberührt. Sollte sich der Teilnehmer auf der Veranstaltung ungebührlich, gesetzwidrig oder für den Veranstalter schädigend verhalten, so ist der Veranstalter ebenfalls berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Dem Teilnehmer steht auch in diesem Fall kein Kostenersatz zu. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, zusätzliche Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

§ 12 Urheberrechte

Eine unerlaubte Vervielfältigung, Bearbeitung oder sonstige Verwertung der vom Veranstalter veröffentlichten Daten ist nur nach schriftlicher Zustimmung des Veranstalters erlaubt. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar.

§ 13 Witterung

Der Veranstalter behält sich jedoch vor, bei einer witterungsbedingten Gefährdung der Besucher und bei Regen die Outdoor Veranstaltungen jederzeit zu unterbrechen oder abzusagen. Der Teilnehmer hat kein Recht auf eine Kostenerstattung.

§ 14 Kontaktaufnahme

Für einen reibungslosen Ablauf behält sich der Veranstalter vor, dem Teilnehmer Vorabinformationen zur Festivalorganisation per Mail zuzusenden.

15 § Absage der Veranstaltung

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung zu annullieren.

§ 16 Haftung

Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen und Sachschäden. Gerichtsstand Kufstein.